gamescom 2010 – Celebrate The Games

gamescom 2010 – Celebrate The Games
Wir besuchten am 17.08.2010 die diesjährige gamescom und haben so einiges an Eindrücken und Erwartungen mitgenommen. Hier folgt ein kleiner Ausschnitt unserer Erlebnisse und ein kleiner Einblick in einige wenige vorgestelle Produkte.
Erreichbarkeit des Messegeländes

Zu Beginn stellte sich direkt die Frage, wie wir am schnellsten zum Messgelände gelangen könnten, ohne viel Zeit zu verlieren. Dafür liegt das Messgelände in Köln quasi perfekt, denn wer mit der Bahn (Frei von jeglicher Art von Stau oder Baustellen.) nach Köln Deutz fährt hat danach nur ungefähr fünf Minuten Fußweg, bis zum Erreichen des Geländes, vor sich.

Wird 3D bald den Markt erobern?
Die 3D-Technik verbreitet sich schnell in der Gaming-Welt. Immer mehr ist auf Dreidimensionalität ausgelegt, aber erhöht dies auch wirklich den Spielspaß? Das kommt ganz auf die Art des Games an und wie gut mit 3D gearbeitet worden ist. So machen Autorennspiele gleich doppelt soviel Spaß, wenn man sie mit drei Bildschirmen in 3D genießen kann (natürlich mit dem entsprechenden Equip für Autorennspiele). Das einzige was bei diesen Games noch fehlte sind Nebengeräusche und Effekte wie zum Beispiel Fahrtwind, um das Erlebnis noch näher an die Realität herankommen zu lassen. Wäre doch eine alternative, ohne die Gefahr in der Realität gegen den Baum zu fahren, oder nicht?
Aber zurück zur Dreidimensionalität – natürlich gab es nicht nur das ein oder andere Rennspiel in 3D, sondern auch einige lustige Rollenspiele. Die Grafikauflösung begeisterte und je mehr mit 3D gespielt wurde, desto unterhaltsamer wurde das Gesamte. Hier und da haben die 3D-Games noch ihre kleinen Macken, aber auch die Hardware lief manchmal noch nicht so, wie es sollte. In Zukunft wird dies wohl anders aussehen, die Technik wird weiter ausreifen und letzendlich auch erschwinglich für jederman werden.

Welche Spielrichtungen scheinen zu dominieren?
Relativ schnell bemerkte man, welche Spielrichtungen am meisten vertreten waren. Besonders häufig vertreten waren Autorennspiele für jegliche Art von Konsolen sowie das Genre Sport. Von Fußball, Basketball oder Tennis über Boxen und Kampfsport bis hin zum Tanzen und vielem mehr. Hier spielen Xbox Kinect und Playstation Move eine große Rolle.

Ehemals Projekt Natal – Xbox Kinect
Das neue System von Microsoft gehörte zu den neuen Produkten, welche ich mir auf jeden Fall ansehen wollte. Zugegeben, dass das System so gut funktioniert hätte ich nicht gedacht. Auf der gamescom zeigte sich jedoch das Gegenteil – das System erfasste die genauen Bewegungen der Spieler und ließ sich nicht einmal von Kamerateams oder anderen Zuschauern stören. Die virtuelle Skifahrt oder auch ein virtueller Tanzabend sowie noch einige andere Szenarios, alles schien wunderbar zu funktionieren. Die Charaktere auf den Bildschirmen bewegten sich fast haargenau, wie die Person vor dem Bildschirm. Ob wir dies in Zukunft auch in 3D erleben dürfen? Xbox-Spieler müssen sich noch ein wenig gedulden, Kinect kommtam 10. November in die Läden. Sicherlich ein Weihnachtsgeschenk, dass die ganze Familie begeistert :).

Playstation Move
Klick

Die gamescom 2010 war ein sichtlicher Erfolg
505 Aussteller aus 33 verschiedenen Ländern waren auf der diesjährigen gamescom anzutreffen und der Aufwand hat sich gelohnt. An insgesamt fünf Ausstelltagen ließen sich 254.000 Menschen für die gamescom begeistern. Aber nicht nur die Besucher waren zufrieden, auch für die Aussteller hat es sich gelohnt. Hier findet ihr einige Statements der Vertreter großer Unternehmen – Klick.

Wer gewann bei den gamescom-Awards?
Die unabhängige Expertenjury aus dem Publishing- und Medienbereich ist sich einig. In der Kategorie „Best of gamescom 2010 sowie in „Spiele für Konsole“ konnte sich Gran Turismo 5 (von Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH) durchsetzen. Crysis 2 (von Crytek GmbH) steht in der Kategorie „Spiele für PC“ auf Platz 1. Und auch Playstation Move (ebenso von Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH) ist unter den Gewinnern und hat Erfolg in der Kategorie „hardware-accessoires“. Das beste Mobile-Game wird Super Scribblenauts (von Warner Bros. Games) und als bestes Online-Game gewinnt Guild Wars 2 (von NCsoft West). Zu guter letzt gewinnt Kirby’s Epic Yarn (von Nintendo of Europe GmbH) in der Kategorie „Best of Family Entertainment“.

GD Star Rating
loading...
gamescom 2010 - Celebrate The Games, 4.0 out of 5 based on 3 ratings
Teil diesen Artikel mit deinen Freunden und Bekannten!
Quelle: Gamescom.de | Foto: koelnmesse
Derzeit existieren keine Kommentare
Eine Antwort hinterlassen:
Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen