Herr der Ringe Online – Ende eines MMORPG?

Herr der Ringe Online – Ende eines MMORPG?

Das dürfte wohl eine schreckliche Nachricht für alle Herr der Ringe Online Fans sein. Die Tolkien-Estate (Gemeinschaft der Tolkien Erben) hat Warner Bros. und The Saul Zaentz Company verklagt.

Warner Bros. und The Saul Zaentz Company besitzen Rechte an den Werken von Tolkien-Estate. Mit denen wurde bislang das free-to-play MMORPG produziert. Nun soll dieses aber durch die Tolkien-Estate verboten werden. Zwischen den beiden Seiten besteht eine Lizenzvereinbarung, allerdings sind „nichtphysische Produkte“ nicht Teil der Vereinbarung. Somit hätte das Online-Rollenspiel nie erscheinen dürfen.

Die Erben haben nun Anklage gegen die betroffenen Personen erhoben. Sollte die Klage Erfolg haben, müssten die Angeklagten etwa 80 Millionen US-Dollar an Schadensersatz zahlen. Oben drauf kommt noch: Da das MMORPG nie hätte erscheinen dürfen, müsste es auch vom Markt genommen werden.

Jetzt bangen Fans von Herr der Ringe Online um ihr Spiel.

Sobald wir mehr wissen, wirst Du es als erstes hier erfahren!

GD Star Rating
loading...
Teil diesen Artikel mit deinen Freunden und Bekannten!
Derzeit existieren keine Kommentare
Eine Antwort hinterlassen:
Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen