Wii U – Metro-Entwickler klagen über schwachen Prozessor

Wii U – Metro-Entwickler klagen über schwachen Prozessor

Nach Problemen mit dem Update und der Preispolitik (wir berichteten) jetzt noch eine schlechte Nachricht für Nintendos neue Spielekonsole. Die Entwickler des Shooters „Metro – Last Light“ erteilen der Konsole eine Absage. Der Grund ist der zu schwache Prozessor.

Keiner hat bei der Wii U mit einem Technischen Wunder gerechnet, allerdings wirft der viel zu schwache Prozessor der neuen Wii U ein schlechtes Licht auf Nintendos Flaggschiff. Die Konsole ist dort deutlich hinter anderen vergleichbaren Konsolen anzusiedeln.

Glaubt man dem Interview mit den Entwicklern von „Metro – Last Light“, 4A Games, ist der Prozessor so schwach, das es nicht möglich sei, den aktutellen Titel des Studios auf die Konsole zu bringen.

4A Gamers Technikchef Oels Shishkovtsov verriet NOWGamer.com, dass der Prozessort der Wii U so langsam sei, dass es einen erheblichen Mehraufwand benötigen würde, das Spiel angemessen auf die Konsole zu bringen. Man müsse zahlreiche Veränderungen zum schwerwiegenden Nachteil des Spiels einbauen, was sich für das kleine Team einfach nicht lohnen würde.

Allerdings gibt es auch einen kleinen Hoffnungsschimmer: Die Entwickler schließen nicht aus, zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal über die Entwicklung von „Metro – Last Light“ nachzudenken.

 

GD Star Rating
loading...
Teil diesen Artikel mit deinen Freunden und Bekannten!
2 Kommentare
  • S. Hrabe
    23. November 2012
    #1
    GD Star Rating
    loading...

    Hallo Yuval,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Ich gebe dir voll und ganz recht. Allerdings ist es auch Fakt, das Nintendo an dieser Stelle etwas aufrüsten hätte können, um den Entwicklern eine bessere Grundlage bieten zu können. Haben Sie in diesem Fall nicht. Das tut dem Spielspaß aber keinen Abbruch, denn für die Wii U werden ja bei Release etwa 23 Spiele am Start sein.

    Liebe Grüße

  • Yuval
    22. November 2012
    #2
    GD Star Rating
    loading...

    Nun gut, die U ist auch an andere Gamer ausgerichtet als die üblichen Konsolen. Die alte Wii war auch sehr schwachbrüstig, was den Spaß nicht gemindert hat.

Eine Antwort hinterlassen:
Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen